Reiki

Reiki, die Nutzung der Universellen Lebensenergie, ist eine Jahrtausende alte Heilkunst, die Dr. Mikao Usui im 19. Jahrhundert wiederentdeckte. Sie fließt in allem Lebendigen und verbindet alles miteinander. In fast allen Kulturen ist diese Energie unter unterschiedlichen Namen bekannt und wird als Heilmethode angewendet. Durch Einweihung wirst Du in die Lage versetzt, die Reiki-Energie weiterzugeben und auch für Dich selbst zu nutzen.

Reiki ist von jedermann leicht zu erlernen, auch von Kindern – Spezielles Wissen ist nicht erforderlich. Reiki kann in jeder Situation angewendet werden. Es ist eine einfache und liebevolle Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei sich und anderen.

Reiki löst Blockaden, bringt Harmonie und Gleichgewicht. Es ist wunderbar einzusetzen, um andere Behandlungsmethoden zu unterstützen.

Für viele Menschen beginnt mit den Einweihungen eine Zeit intensiver persönlicher Weiterentwicklung bis hin zur Meisterschaft.

Schon mit der Einweihung in den 1. Grad besteht die Möglichkeit, Reiki-Energie durch Berührung weiter zu geben. So kann bereits der Einsteiger wirksam die Selbstheilungskräfte bei sich selbst und anderen aktivieren.

Im Rahmen der Einweihung in den 2. Grad wird zum einen die Intensität der Energie, mit der gearbeitet wird, wesentlich verstärkt. Darüber hinaus wird in die Nutzung dreier Symbole eingeführt, die die Wirksamkeit und Nutzungsmöglichkeiten von Reiki noch einmal erheblich erhöhen.

Mit der Einweihung in den Meistergrad wird auch das Meister-Symbol und seine Nutzungsmöglichkeiten weitergegeben. Es schafft Raum für noch weiter führende Anwendungen und ist gleichzeitig die Aufforderung weiter an sich selbst zu arbeiten.

Der separat noch  zu erreichende Lehrergrad beschließt zum einen den eigenen Ausbildungszyklus. Der Schüler ist nicht nur zum Meister geworden!
Nun bietet er seinerseits die Chance, in einem sicheren Umfeld, den Umgang mit der Reiki-Energie zu erlernen.